Web-Technik

--

#-#

W

W

W


Web-Tipps

und Links

aus Goslar


.


Lage/Karte




Eine Homepage erstellen


Eine Homepage selbst programmieren
Ob Urlaubsfotos, eine Blumenzucht oder Schiffsmodelle, es gibt genügend Gründe für eine eigene Homepage. Auf dieser kann man seine Hobbys für alle interessierten bekannt machen. Außerdem kann man sich hier mit Gleichgesinnten austauschen und sich gegenseitig Tipps und Tricks zukommen lassen. Doch genau hier beginnen die Fragen. Wie baut man eine Homepage, die alle diese Möglichkeiten bietet. Holt man sich für die Gestaltung der Homepage professionelle Hilfe oder geht man lieber selbst ans Werk?


Es kommt auf die eigenen Wünsche an
Es gibt mehrere Möglichkeiten, sich seine eigene Homepage zu bauen. Dies beginnt beim HTML-Code und endet beim Baukasten, von denen es auch wiederum vom Basic bis zum Premium verschiedene Möglichkeiten gibt. Welche Methode nun die richtige ist, hängt von den eigenen Ansprüchen ab. Wer an seine Webseite hohe Ansprüche stellt, wird mit einem Basic-Baukasten auf Dauer nicht zufrieden sein. Und wer schon immer HTML erlernen wollte, kann die Gelegenheit nützen, und das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden.


Ist HTML eine Programmiersprache
Oft wird HTML als Programmiersprache bezeichnet, was sie aber nicht ist, denn der HTML-Code läuft nicht durch den Prozessor. Vielmehr handelt es sich um eine Seitenbeschreibungssprache weshalb HTML für Hypertext Markup Language steht. Mit HTML eine Webseite zu bauen ist nicht so schwierig. Das Grundgerüst muss man nicht eintippen, das lässt sich legal aus dem Internet downloaden oder kopieren. Über Besonderheiten bei der HTML Programmierung hilft homepage-erstellen.de mit ausführlichen Erklärungen. Webseitenprogrammierung mit HTML ist gegenüber anderen Methoden etwas Zeitaufwendiger, macht dafür auch mehr Spaß.

#-#