Hahnenklee

Wandern


Liebesbank ins Harzvorland
Liebesbank, Blick bis ins Harzvorland



Kuttelbacher Teich
Kuttelbacher Teich, einer von vielen




 

1. Liebesbankweg - Rundwanderweg ca. 7 km - einfach, Rolstuhl gerechtLiebesbankweg

Der ehemalige Rundwanderweg um den Bocksberg ist zum sehr gut beschilderten Liebesbankweg ausgebaut worden. Er beginnt und endet am Parkplatz oberhalb der Stabkirche. Entlang des Weges sind 25 individuell gestaltete Bänke, beginnend mit der Verlobungsbank und endend mit der Kronjuwelenhochzeit ( 75 Jahre ) , aufgestellt. Ausserdem soll der Weg im laufe der Zeit mit "versteinerten" Füßabdrücken promineter Wanderer aufgewertet werden.

Der erste Teil bietet Fernsichten auf Hahnenklee und das Harzvorland. Der zweite Teil führt vom Auerhahn nach Bockswiese abwechlungsreich entlang der Auerhahnkaskade an den 6 Teichen (u.a. Oberer Grumbacher Teich und Mittlere Grumbacher Teich; Untere Grumbacher Teich s.u.) vorbei, an Gräben (u.a. Obere Schalker Graben und Wäschegraben) entlang und schließlich zurück zur Stabkirche.

Bei trockenem Wetter sind Wanderschuhe nur nötig um die "Gondeln" zu erreichen.

Der Weg ist auch mit dem Rollstuhl befahrbar, man sollte jedoch bedenken, dass er über lange Strecken bergauf führt. Die Steigung betreffend ist es m.E. einfacher den Weg in entgegengesetzter Richtung zu fahren. Die kurze etwas steilere Strecke ist dann geteert.

Der Weg wird viel bewandert.

 

 

 

2. Unterte Grumbacher Teich - Rundwanderweg ca. 4 km - einfachUntere Grumbacher Teich

Um den Weg als Rundwanderung zu gehen, empfiehlt sich der ca. 100m nördlich des Kuttelbacher Teiches liegender Einstieg, um auf dem Rückweg direkt am Parkplatz zurückzukehren. Der Hinweg ist eintönig, der Rückweg abwechslungsreich.

Für dem PKW befindet sich, ob aus Richtung Hahnenklee oder Wildemann kommend, jeweils nach dem Kuttelbacher Teich rechterhand ein Parkplatz. Von dort gehen wir auf einem Trampelpfad etwas abseits der Straße ca. 100m in Richtung Lautenthal (3 km), um dann links auf einem Forstweg Grumbachstrasse in den Wald abzubiegen.
Der Weg führt uns zwischen Waldrand und Sumpf bis zur nächsten Weggabelung bergab. Um an den Damm des Unteren Grumbacher Teiches zu gelangen, gehen wir rechts auf den mit einem Stein markierten Grumbachweg. Nachdem der Teich und eine Schutzhütte passiert sind, erreichen wir den Damm. Von seiner Bank bietet sich ein schöner Blick über den Teich an.
Auf der gegenüberliegenden Seite steigen wir auf einer Treppe auf den ca. 10m höher gelegenen Grumbachtalweg, dem wir nach links folgen. Entlang des Weges verläuft der Grumbacher Flößgraben, der in der Regel Wasser führt. Später trennen sich der Weg und der Graben, kreuzen noch einmal, bevor der Weg in zwei kurzen, aber kräftigen Anstiegen uns fast auf die endgültige Höhe bringt. Wir gehen durch dichten Fichtenwald, über Stege, an Gerennen vorbei, durch ein offenes Sumpfgebiet und durch lichten, mit Wasserlöchern durchsetzten Fichtenwald. Der Weg führt uns direkt jenseits des Kuttelbacher Teiches auf den Parkplatz zurück.

 

Wir sind an einem sonnigen Sommersonntag nur einem Wanderpaar begegnet.

Der "Kuttelbacher Teich" bietet sich zum baden und Tretboot fahren an.

Für den "Unteren Grumbacher Teich" sind Angelgenehmigungen erhältlich.

Der "Obere Grumbacher Teich" und der "Mittlere Grumbacher Teich" befinden sich zwischen Bockswiese und dem Auerhahn am Liebesbankweg.

#-#