Nordhausen

--

##-##


Höhe 185 m ü. NN
Einwohner 44300

Touristinformation

www.nordhausen.de
stadtinfo@nordhausen.de

Tel.:  036 31 / 696 797
Fax : 036 31 / 696 799


Kornbrennerei 1857 gegründet


Altstadt [ MO ]


Lage/Karte



"Die Geschichte Nordhausens ist über 1000 Jahre alt. Um 910 ließ König Heinrich I. die Burg Northusia bauen. Seine Frau Mathilde gründete 961 das Nordhäuser Frauenstift. Die ältesten Spuren der Vergangenheit trägt der Dom zum Heiligen Kreuz. Er entstand aus der Kirche des Stifts. Die Reste seines romanischen Kreuzganges stammen aus dem Jahre 1180. Nachweislich erst danach wurde die Stadtmauer errichtet. Von ihr sind noch 1600m erhalten.

Zu den ältesten Häusern zählen der Walkenrieder Hof in der Dr.-Külz-Str. 8, seit 1292 Zinshof des Zisterzienserklosters. Der dreigeschossige Fachwerkbau in der Barfüßerstr. 6, im Jahre 1336 beurkundet, beherbergt heute eine Kinderbibliothek. Sehenswert sind auch das Fachwerkhaus in der Altenhofer Kirchgasse 3 (um 1400) und das Renaissance-Fachwerk niederdeutscher Art in der Domstr. 12 (um 1500) .

Das Rathaus entstand zwischen 1608 udn 1610. An der Südwestecke steht das Wahrzeichen der Stadt . der hölzerne Roland als Symbol für städtische Freiheit und Gerichtsbarkeit, dieser wurde im Jahre 1717 angefertigt.

In unmittelbarer Nähe der Stadt wurde 1943 das Außenlager "Dora" des Konzentrationslagers Buchenwald eingerichtet. Häftlinge aus 21 Nationen wurden in unterirdischen Stollen zur Produktion von V-Waffen gezwungen, 20000 Menschen starben hier. Der Ort ist heute Gedenkstätte."

 

 

In Nordhausen wird Seit 1507 Korn gebrannt.

##-##