St. Andreasberg

--

# #

Wappen St. Andreasberg

Bergstadt
heilklimatischer Kurort
Höhe 600-900m üNN
Einwohner ca. 2000

Info@sankt-andreasberg.de
www.sankt-andreasberg.de

T.: 05582/80336
F.: 05582/80339


  • Oberharz
  • Nationalparkgemeinde
  • Silberbergwerk „Grube Samson“
  • Kanarienvogelmuseum
  • Tennishalle & -plätze
  • Hochseilgarten
  • Kletterkurse
  • Sommer-Rodelbahn
  • Angebot für Kinder (s. o.)

Viehaustrieb in St. Andreasberg
Viehaustrieb in St. Andreasberg




Ski
2 Doppelsessellifte und 3 Schlepplifte


Umgebung
Waldgaststätten : "Rinderstall" in Odertal, "Rehberger Grabenhaus"

 


 

Am 19. Jili 1913 wurde die 1,7 km lange Strecke der Zahnradbahn nach St. Andreasberg eröffnet. Maichen, wie die Bahn liebevoll genannt wurde, war die steilste Zahnradbahn mit Normalspur in Deutschland. Ihre Gleise waren die Verlängerung der 1884 erbauten Strecke von Scharzeld über Bad Lauterber nach St. Andreasberg. Nachdem der Silberbergbau im Jahre 1990  still gelegt wurde, sollte Sie den Tourismus fördern. Sie war bis 1959 aktiv. 

#-#